Lambda Veranstaltungen

Alle unsere Veranstaltungen – egal ob on- oder offline – werden von Teamer*innen begleitet, wenn keine hauptamtliche Person von Lambda dabei ist. Wir organisieren regelmäßig in wechselnden Bildungsstätten, Tagungshäusern oder anderen Locations verschiedene Veranstaltungsformate. Unsere Veranstaltungen sind offen für junge Queers bis 26 Jahren und in der Regel kostenlos.

  • Wochenendveranstaltungen: Unser Klassiker sind die Wochenendveranstaltungen, z.B. zu Kreativem Schreiben, Journalismus, Drag oder Empowerment. Diese Wochenenden dauern von Freitagabend bis Sonntagmittag. Neben der Betreuung der Seminare gehören gemeinsame Mahlzeiten, Übernachtungen und Pausengespräche dazu. Zeit um sich kennenzulernen und neue Freund*innenschaften zu schließen.
  • Tagesveranstaltungen: Ein neues Format, dass wir ab diesem Jahr anbieten werden, sind eintägige Veranstaltungen in wechselnden deutschlandweiten Locations für einen easy Zugang zu einem queeren Netzwerk, für Austausch und Vernetzung mit anderen jungen Queers in deiner Nähe.
  • Winterfreizeit: Bereits drei Jahre in Folge haben Lambda Teamer*innen eine Winterfreizeit zwischen dem 26.-30. Dezember geplant und begleitet. Wir hoffen, dass die Winterfreizeit auch in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Insgesamt 30 junge Queers lassen gemeinsam das Jahr ausklingen, backen Plätzchen, singen Karaoke und/oder hängen gemeinsam bei Tee und Gesellschaftsspielen ab.
  • Internationale Jugendbegegnungen: Beliebt bei Teilnehmenden und Teamenden gleichermaßen sind unsere internationalen Jugendbegegnungen. Bisher waren wir beispielsweise in San Francisco und New York, in Toronto, Tel-Aviv, Jerusalem oder Brüssel. Wir lernen junge Queers in anderen Ländern kennen, tauschen uns über die jeweilige Situation von LSBTIQs aus, besuchen queere Jugendzentren und Regenbogenkieze und treffen Aktivist*innen vor Ort. Natürlich gehören auch Sehenswürdigkeiten und Naturspektakel dazu.
  • Online Workshops und Lesungen: Darüber hinaus sind wir auch online aktiv mit Lesungen und Workshops.

Als Teamer*in Veranstaltungen begleiten

Und was machen unsere Teamer*innen eigentlich genau? Teamer*innen…

  • sind Bindeglied zwischen dem Veranstaltungsort, der Workshopleitung, uns Hauptamtlichen und den Teilnehmenden.
  • halten den organisatorischen Rahmen.
  • sind Ansprechperson bei Problemen.
  • stellen sicher, dass der Jugendschutz eingehalten wird und haben die Aufsichtspflicht.

Als Teamer*in eigene Veranstaltungen organisieren und umsetzen

Bei Lambda können unsere Teamer*innen auch noch viel mehr, wenn sie wollen. Wir helfen und unterstützen euch im Hintergrund bei der Umsetzung, Vernetzung, Locationsfindung, Bewerbung der Veranstaltung und sonstigem Orgakram. Ihr könnt z.B.:

  • eigene Ideen für Veranstaltungen umsetzen (z.B. einen Selbstverteidigungskurs in deiner Stadt organisieren oder online eine Gesprächsrunde über queere Beziehungen anbieten)
  • unsere Winterfreizeit in einem Teamer*innen-Team gemeinsam planen und begleiten
  • eine internationale Jugendbegegnung mit organisieren
  • deine Skills als Workshopleitung anbieten

Teamer*in bei Lambda werden

Um Teamer*in bei Lambda zu werden, kannst du bei unserer jährlichen Teamenden-Schulung mitmachen. Dort erfährst du alles über Lambda und was es heißt Teamer*in bei uns zu sein und lernst schon mal andere neue Teamer*innen kennen. Wenn du schon Vorerfahrung in der Begleitung von Gruppen oder in der Jugendarbeit hast und vielleicht auch schon mal eine Jugendleiter*in-Grundschulung besucht hast, dann kannst du auch zu jedem anderen Zeitpunkt einsteigen. Schreib uns eine Mail, wenn du Teamer*in werden möchtest.

Teamer*in werden

Juleica-Schulung

Die Jugendleiter*in-Card (kurz: Juleica) ist oft eine Voraussetzung für die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit. Juleica-Schulungen vermitteln die nötigen Grundlagen, von Kennenlernspielen bis Jugendschutz. Das Jugendnetzwerk Lambda bietet als Kooperationspartner zusammen mit der Akademie Waldschlösschen jedes Jahr im Sommer eine Juleica-Schulung an. Aber auch einige Lambda Landesverbände bieten Schulungen an.

Auf der Veranstaltungsseite des Waldschlösschens kannst du dich anmelden. Allgemeine Infos zur Juleica, wie z. B. Mindestalter, weitere Voraussetzungen und den Online-Antrag findest du unter www.juleica.de.

Wieso Teamer*in bei Lambda werden?

  • Wir bieten regelmäßig Vernetzung unter den Teamenden an (online).
  • Wir organisieren Skill Sharing und Weiterbildungen für Teamer*innen.
  • Wir übernehmen zum Teil Kosten für Weiterbildungen, die zur Ausübung des Ehrenamts benötigt werden, z.B. Erste Hilfe Kurs oder JuLeiCa Grundausbildung.
  • Wir bieten euch eine Aufwandsentschädigung für euren Einsatz.
  • Ihr lernt wunderbare andere junge Queers kennen.
  • Ihr könnt Neues ausprobieren, Erfahrungen in der Teamzusammenarbeit, in der Veranstaltungsorganisation und der queeren Jugendarbeit sammeln.
  • Ihr könnt euch mit euren Fähigkeiten einbringen und diese weiterentwickeln.
  • Wir stellen euch auf Wunsch eine Bescheinigung oder ein Zeugnis über euer Engagement bei uns aus.