Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Empowerment-Workshop für TIN* & genderquestioning Personen

14. Dezember 2022, 14:00 - 20:00

Kostenlos

Online Empowerment-Workshop für TIN* & genderquestioning Personen

Am Mittwoch, 14. Dezember von 14-20 Uhr veranstalten wir im Rahmen des Film- und Bildungsprojekts „Queer and Strong!“ einen Online Empowerment-Workshop für 18-27-jährige TIN* (trans*, inter*, nicht-binäre) Personen und Menschen, die in Bezug auf deren eigenen Gender questioning sind!
Der Workshop wird in deutscher Lautsprache stattfinden. Wir arbeiten momentan daran, eine Person für DGS (Deutsche Gebärdensprache) und eine antirassistische und gendersensible Awareness-Person mit einem Awareness-Konzept während des Workshops dabei zu haben.
Wir ermutigen und laden besonders TIN* Personen ein und Menschen, die in Bezug auf deren eigenen Gender questioning sind, die negativ von Rassismus betroffen sind / Menschen, die rassifiziert werde_sind / Bi_PoC (Black, indigenous, People of Color) sowie weitere Menschen, die von verschiedenen Diskriminierungsformen negativ betroffen sind.

Bitte melde dich über die Homepage an. Anmelde-Button ist am Ende dieser Seite.

Workshopinhalt:

Am Anfang des Workshops werden wir uns den Kurzfilm „Einfach Sam“ anschauen, der im Rahmen des Projekts entstanden ist. Im Kurzfilm geht es um Gender (Questioning) jenseits des binären Geschlechtssystems sowie um Konflikte, Gefühle und Gedanken während der Auseinandersetzung mit der eigenen Queerness.

Während des gesamten Workshops liegt der Fokus auf Empowerment (dt.: Selbstermächtigung). Anhand von verschiedenen kreativen und künstlerischen Methoden, Spielen und Übungen werden wir uns mit unseren eigenen Gender Identitäten auseinandersetzen, uns selbst und uns gegenseitig empowern und gemeinsam einen Raum kreieren für Utopien, Austausch, Vernetzung und Kreatives Erschaffen.

Die Referent*innen:

Raps (dey/dem; er/ihm; sie/ihr): positioniert sich als queere und nicht-binäre, weiße Person. Studiert Theaterwissenschaft im Bachelor und befasst sich vor allem kreativ, schreibend und performativ mit Themen rund um Gender und Sexualität. Das Mitwirken bei „Queer & Strong“ ist Raps Einstieg in die bildungspolitische Arbeit. Dey erhofft sich dabei vor allem neue Zugänge zur Anwendung für machtkritisches, intersektionales, queerfeministisches Kunstschaffen.

Simon (er/ihn; they/them). Ich bin eine weiße nicht-binäre transmaskuline Person. Zudem identifiziere ich mich als queer und Neurodivergent. Zur Zeit studiere ich Sozialwissenschaft und Medienwissenschaft im Bachelor. Seit 2018 gebe ich ehrenamtlich Bildungs- und Aufklärungsworkshops in Schulklasse zum Thema „sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“

Bildbeschreibung:

Ein quadratisches Bild in der Hintergrundfarbe lila. In der Mitte ist ein durchsichtiges Quadrat. Im Quadrat steht oben mittig „Online Empowerment-Workshop für TIN* & genderquestioning Personen“ in lila Schriftfarbe. Darunter steht „Mittwoch, 14. Dezember 2022″, darunter „14-20 Uhr (inkl. Pausen)“, darunter „Referent*innen: Raps & Simon“ in dunkelblauer Schriftfarbe. In der Mitte ist ein runder gelber Kreis als Hintergrundfarbe. Oben links und unten rechts sind Regenbogenfarben. Unten ist ein dunkellila Balken. Links unten ist das schwarze Lambda Logo mit der Aufschrift „lambda bundesverband“.

Details

Datum:
14. Dezember 2022
Zeit:
14:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

Jugendnetzwerk Lambda e.V. Bundesverband
Telefon:
(+49) 030 23949521
E-Mail:
kontakt@lambda-online.de
Webseite:
https://lambda-online.de