Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Speak out! Online-Workshop

20. November, 10:00 - 16:00

Kostenlos
dekoratives Bild mit Sprechblase und Megafon

Kampagnenarbeit lernen am Beispiel von Aids-Kampagnen

Junge Queers haben viele Themen, für die sie sich stark machen: Reform des TSG, Umsetzung der dritten Option, Mobbing in der Schule und Ausbildung, eigene Orte wie Jugendzentren, Vielfalt und Inklusion in der Community, Flucht und Migration, Menschenrechte, Klimaschutz…

Doch wie kannst du dich stark machen, wenn dich ein Thema interessiert? Wie verschaffst du deinem Thema Gehör in der Politik? Dazu braucht es verschiedene Skills und Ressourcen: Eine Idee, Strategie, persönliches Engagement und den Mut, all das in die Öffentlichkeit zu tragen und sichtbar zu sein. Wir möchten dir zeigen, was gute Kampagnen ausmachen und wie du deine eigene entwicklen kannst.

Das machen wir am Beispiel von Aids-Kampagnen: Während der Aids-Krise in den 1980/90er Jahren war die Ausgrenzung, Diskriminierung und Verurteilung von Homosexuellen enorm. Als Reaktion auf diese Stigmatisierung und den Unwillen der Regierung zu helfen, entstanden damals Formen des Aktivismus, der Kampagnenarbeit und Mobilisierung, von denen wir bis heute lernen können. Diese Selbstorganisation prägte nachhaltig queeren Aktivismus und trug letztendlich auch zur Überwindung der Aids-Krise bei.

Das Thema der diesjährigen Speak Out! ist daher: AIDS – Learnings from the Past

Im ersten Teil des Workshops befassen wir uns zunächst mit den Themen HIV/Aids und der Historie von Kampagnenarbeit während der Aidskrise. Zusammen möchten wir die Geschichte hinter diesen Kampagnen erkunden und schauen, was erfolgreiche Kampagnen ausmacht und wie sich diese Methoden übertragen lassen.

Der zweite Teil widmet sich dann ganz euren Ideen. In Einzel- und Gruppenarbeit habt ihr die Gelegenheit an eurer Kampagne zu arbeiten. Im Anschluss blicken wir gemeinsam auf die Ergebnisse und runden den Workshoptag gebühren ab.

Der Workshop findet am 20.11.22 von 10-16 Uhr statt. Es gibt von 13-14 Uhr eine einstündige Mittagspause.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet via Zoom statt. Den Link versenden wir am Donnerstag vor der Veranstaltung an alle Angemeldeten.

Vorerfahrungen oder Ideen für eine eigene Kampagne sind nicht zwingend erforderlich.

Referenten: Unsere beiden Bundesvorstände
Erik Jödicke (Kampagnenleiter Deutschland bei Change.org)
& Niklas Gudorf (Sozialarbeiter bei der Berliner Aids-Hilfe)

Details

Datum:
20. November
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

Jugendnetzwerk Lambda e.V. Bundesverband
Telefon:
(+49) 030 23949521
E-Mail:
kontakt@lambda-online.de
Webseite:
https://lambda-online.de