Vom 12.-14. November fand unser „Lesbisch in Berlin“-Event statt.

Eine ganze Menge stand auf dem Programm, um über lesbische Geschichte zu lernen, queere Orte in Berlin zu entdecken und sich zu vernetzen:

🌈 Besuch beim Spinnboden Lesbenarchiv und Bibliothek e.V. mit viel Input zu lesbischer Geschichte und Archivarbeit

🌈 Ausstellungsbesuch im Schwulen Museum: Love at First Fight! Queere Bewegungen in Deutschland seit Stonewall | arcHIV. eine Spurensuche | Mercury Rising – Inter* Hermstory[ies] Now and Then | The Gutter Art of Stephen Varble: Genderqueere Performance-Kunst in Fotografien von Greg Day

🌈 Q&A-Runde mit Gea von Princess Charming

🌈 Gemeinsame Abende und Reflektionsrunden im Sonntagsclub und bei Lambda Berlin-Brandenburg

Das Wochenende fand unter der Einhaltung der 3G-Regeln und zusätzlicher Durchführung von Selbsttests statt.


Wenn du Lust hast, auch mal bei einer Lambda-Veranstaltung dabei zu sein, schaue in unseren Eventkalender. Dort findest du alle Informationen zu Events, Terminen und Corona-Maßnahmen!

Im Dezember laden wir dich zu einem Redaktionswochenende unserer Zeitschrift out! ein (3.-5. DEZ, Mannheim, 16-26 Jahre), zu einem Selbstverteidigungsworkshop (10.-12. DEZ, Bielefeld, 18-26 Jahre), zum Auftakt unseres neuen Filmprojekts (17.-19. DEZ, Halle/Saale, 18-26 Jahre) und zu einer queeren Winterfreizeit (26.-20. DEZ, Potsdam, 18-26 Jahre).